Best Tools for Digital Nomads: Tunnelbear VPN – sei, wo Du nicht bist…

by Martin AKA 'TheShamanMarketer' on 2. Dezember 2014

Eines der Probleme, das man als ausgewanderter oder reisender Digitalnomade immer wieder hat: im Gastland werden bestimmte Internet-Inhalte zensiert/blockiert, Amazon.de läßt einen nicht einkaufen im Kindle-Store, weil man gerade in Hinterbuktistan ist und damit die “falsche” IP-Adresse hat, und auch viele andere Seiten und Dienste im Netz maßen sich an, von der IP-Adresse auf den Aufenthaltsort zu schließen und nerven einen dann. Automatische (falsche) Sprachauswahl und Währungsauswahl (wie oft habe ich Ebay.com schon “gesagt”, es möge mir Auktionspreise gefälligst in Dollar anzeigen, nicht in Guaranie…) gehören noch zu den kleineren Übeln. “Dieser Beitrag ist in Ihrem Land nicht verfügbar” bekommt man z.B. von deutschen Fernsehsendern des öfteren angezeigt… und vieles mehr.

tunnelbear cutest VPN ever 250x93 Best Tools for Digital Nomads: Tunnelbear VPN   sei, wo Du nicht bist...

Das niedlichste VPN-Tool: Tunnelbear!

Dazu kommt noch ein nicht zu vernachlässigendes Sicherheitsthema: irgendwelche Schnüffler von NSA bis BND lesen zwar immer mit, aber der örtliche Frickel-Internetprovider im Drittweltland muß nicht unbedingt Deine eMails lesen oder Dein im Klartext an Deine WordPress-Installation übertragenes Admin-Passwort mitprotokollieren, oder?

Um all diese Dinge etwas in den Griff zu kriegen und abzumildern gibt es schon eine Weile sog. VPN-Dienste. “Virtual Private Network”. Dabei wird zunächst eine verschlüsselte Verbindung zwischen Deinem Rechner und einem Proxy-Server z.B. in Deutschland oder den USA aufgebaut. Dieser übernimmt dann alle weiteren Verbindungen ins Internet und leitet die Daten zwischen Dir und z.B. der aufgerufenen Webseite weiter – und der Rest des Internets denkt, Du wärest da, wo der Proxyserver steht.

Das ist meist kompliziert einzurichten (wenn man z.B. mit einem SSH-Tunnel auf den eigenen Webserver geht, wo z.B. Tinyproxy läuft…), teuer, wenn man einen der professionellen VPN-Dienste bucht, und meist auch nur auf ein Land beschränkt. Anonymisierungsdienste wie “TOR” nützen auch nicht viel – weil meist überlastet, langsam, und man kann nicht steuern, in welchem Land man “ist”.

Mein ideales VPN-Tool ist mir vor ein paar Monaten über den Weg gelaufen: der Tunnelbär.
Hübsch gemacht, super-simpel zu bedienen, erstaunlich schnell und zuverlässig, und auf Knopfdruck ist man woanders, wobei mehrere Länder zur Auswahl stehen.

Der Basis-Dienst ist obendrein kostenlos - 500MB/Monat sind natürlich schnell weg, wenn man das Tool ständig laufen hat, aber für ein paar gezielte Einkäufe und Erledigungen von unterwegs reicht das allemal. Wer den Tunnelbär via Twitter bewirbt, bekommt automatisch ein weiteres Gigabyte Guthaben geschenkt (bis auf weiteres – mal sehen, wie lange die Promo läuft). Mit 1,5 GB komme ich gut hin.

Wer mehr braucht: auch die kostenpflichtigen Dienste mit höherem Übertragungsvolumen sind höflich bepreist.

Wer will, kann den Bären sogar beauftragen, dem permanenten Geschnüffel von Facebook & Co etwas den Riegel vorzuschieben – wobei sich das mit den Social-Media-Aktivitäten der meisten Online-Marketer etwas beißt.

Kritikpunkte: kaum. Es gibt ein paar kleinere Wackeleien im Zusammenspiel mit anderer Netzwerksoftware, zumindest auf Windows – der Bär ist übrigens für Mac und Windows erhältlich, und auch für Android und iOS gibt es Apps. Aktuell scheint es ein kleines Problem mit dem deutschen Proxyserver zu geben – wenn man Germany auswählt und dann z.B. mit dnsstuff.com den eigenen Fake-Standort überprüft, stellt man fest, daß man sich in der Nähe von London befindet… na gut, kommt vor… ;-)
Das Bärenteam ist nett und fleißig und arbeitet sehr offensichtlich daran, den Service weiter zu verbessern, kommuniziert gut, schnell und angenehm mit Kunden, und verbessert die Software und den Service laufend.

Meiner Meinung nach ein absolutes Muss für jeden Traveller, Digitalnomaden und Auswanderer.
Ich verdiene übrigens nicht einmal was an der Empfehlung – kein Affiliate-Link in diesem Beitrag, weit und breit. ;-)

Also: ab mit Dir, eigenen Tunnelbär adoptieren.

:)

Ach, schreiben wir doch mal wieder ein wenig… ;-)

by Martin AKA 'TheShamanMarketer' on 2. Dezember 2014

Nie wieder hier schreiben, wie vor ein paar Monaten angekündigt? Och nee, “sag niemals nie”! ;-)

DSCF0875 250x181 Ach, schreiben wir doch mal wieder ein wenig... ; )

Manchmal wachsen auch auf ausgebeuteten Böden wieder Blumen ;-)

Auch wenn ich mit Affiliate-Gefrickel und den merkwürdigen Methoden der Branche (und der Menschheit) eher einen Hals kriege: auch auf anderen, sympathischeren Wegen “marketen wir ja immer ein wenig vor uns hin… und dazu fällt mir immer mal etwas ein, was auch andere belustigen und/oder ihnen nützlich sein könnte…

Also wird hier in Zukunft in loser Folge wieder ein wenig geschreibselt.

Dabei wird es hier und da um Wege des Geldverdienens gehen, aber auch und v.a. um das Dasein des “Digital Nomad” und die damit verbundenen Freuden und Leiden, und die dafür nützlichen Tools.

Also spitzt die Ohren, der Marketingschamane rührt wieder die Trommel. ;-)

Schlußwort ;-)

02.03.2014

…hier war lange nichts neues mehr zu lesen. Und dabei wird es auch bleiben. :) Warum? Weil ich keine Lust mehr auf dieses Spielchen habe, und es sich auch nicht mehr lohnt. Zumindest Affiliate-Marketing über Ebay & Co ist witzlos geworden, spätestens seit eine kleine linke Karriereratte das Ebay Partner Network/EPN übernahm, das höchst intransparente […]

…weiterlesen…

Krieger des Lichts in der Bucht der Piraten gesichtet!

28.01.2012
Paulo Coelho the Pirate on PromoBay

Der Erfolgsautor Paulo Coelho (, mein Lieblingsbuch etc.) dürfte den meisten ein Begriff sein. Und er ist einer der wenigen bekannten Autoren, die das Netz verstehen. Er setzt sich schon lange aktiv für Netzfreiheit ein – und geht dabei nicht nur spöttisch und hart mit Zensur-Unfug wie SOPA und den üblichen Knebelspielchen und Umsatz-Lügen der […]

…weiterlesen…

Rein, raus, ruff, runner… Pagerank ist für die Katz

15.01.2012
Google Pagerank - sculpten oder ignorieren?

Einige Jahre, im Netz eine Ewigkeit, haben die meisten kommerziellen Webmaster ängstlich auf den “Pagerank” ihrer Seiten gestarrt. Dieser Google-intern erfundene Wert basiert auf höchst geheimen Kriterien und soll die Wertigkeit und Relevanz einer Website auf einer Skala von 0 bis 10 einsortieren. Nebenbemerkung: nein, das heißt nicht “Seiten-Rang” auf Englisch, auch wenn das Mißverständnis […]

…weiterlesen…

Die besten WordPress Themes für 2012

25.12.2011
Die besten WordPress Themes 2012

Update Anfang 2014: in der Zwischenzeit haben sich die Dinge natürlich weiterentwickelt. U.a. hat sich Pagelines leider nicht zum Apple der Themeentwickler, sondern eher einer Abzockerklitsche mit schlechtem Support für “fallengelassene” Produkte entwickelt. Meine Aktuelle Empfehlung: “Enfold” Theme von kriesi.at – mächtig wie ein Framework, hübsch und benutzerfreundlich. Und wesentlich günstiger. Hier kaufen. Der alte […]

…weiterlesen…

Neues WaldWort-Buch und Autorenservice: jetzt verfügbar!

18.12.2011
WaldWort.com Fullservice für Autoren im Selbstverlag

Zwei meiner “Hobbies” haben sich in letzter Zeit (wieder) professionalisiert: das Schreiben einerseits, dazu aber auch die Freude daran, die Texte Anderer sprachlich (Lektorat) und optisch (Satzspiegel, Schriftsatz, Typographie, Druckvorstufe…) in Form zu bringen und bei der “Geburt” neuer Bücher zu helfen. Das zeigt sich äußerlich in zwei Dingen: 1. Auf waldwort.com gibt es unsere […]

…weiterlesen…

Steve Jobs – die Welt hat eine Legende mehr

06.10.2011
Thumbnail image for Steve Jobs – die Welt hat eine Legende mehr

13 Jahre älter als ich war Steve – und ist nun sehr früh gegangen. Steve Jobs, 1955-2011. Läppische 56 Jahre. Vermutlich trotzdem eines der “volleren” Leben auf diesem Planeten. In vielen Nachrufen wird Steve als “Marketing-Genie” gepriesen. Ja, war er. Das RDF, “Reality Distortion Field”. Indeed, *lach* Aber deswegen schreibe ich nicht über ihn, hier, […]

…weiterlesen…

Sonderpreis TheBestSpinner – nur im Oktober!

05.10.2011
Thumbnail image for Sonderpreis TheBestSpinner – nur im Oktober!

Was ich von “gesponnenem” Content halte, habe ich ja schon verschiedentlich deutlich gemacht – aber jedem Tierchen bekanntlich sein Pläsierchen, und wenn schon, dann möge man das beste verfügbare Tool benutzen und es sinnvoll und verantwortungsvoll einsetzen. Das geht nämlich auch. Und dann kann Content Spinning sogar halbwegs akzeptabel sein. Ergebnisse bringt es bekanntlich sowieso, […]

…weiterlesen…

Nischenmarketer & Pfeifenraucher: profitable WebSite zu verkaufen!

19.09.2011
Thumbnail image for Nischenmarketer & Pfeifenraucher: profitable WebSite zu verkaufen!

Da meine Schwerpunkte künftig in anderen Bereichen liegen, verkaufe ich eine meiner Lieblings-Nischen-WebSites: estatetobaccopipes.com mit Auktionen von hochklassigen Sammlerpfeifen (Content kommt von Ebay) und anderen Produkten für Pfeifenraucher und -sammler. Konstant profitabel für mittlerweile mehr als zwei Jahre, und das, obwohl ich geradezu kriminell wenig Aufwand in Promotion, Backlinking, etc. gesteckt habe. Pfeifenraucher und -Sammler […]

…weiterlesen…

Google und das F-Wort. Oder was Big G wirklich von “Freedom of Speech” hält.

30.08.2011
Google? Facepalm! Any similarities with G management are totally unintentional...

Vor einiger Zeit hatte ich mich unter leicht provokant-blödeligem Titel in diesem Artikel ein wenig dazu ausgelassen, wie es bei den meisten Affiliate-Programmen, inklusive Google AdSense (auch wenn das im engeren Sinne kein Affiliate-Programm ist) um Transparenz und Fairness bestellt ist. Ein Jahr später (!) erhalte ich vom Google AdSense Team eine Mail – mein […]

…weiterlesen…

Wir sind die Borg(mann), Widerstand ist (nicht) zwecklos

06.07.2011
Thumbnail image for Wir sind die Borg(mann), Widerstand ist (nicht) zwecklos

Die lästigsten und hartnäckigsten Spammer des ersten Halbjahres 2011? “Malte Borgmann” mit seinen obskuren Casino-Geschäftln, und diverser Versicherungs-Spam von Fake-Vergleichsseiten und gaaaanz neutralen Versicherungs”beratern”. Beiden gemeinsam: eine Vielzahl von schwachsinnigen Domainnamen (kohlen-abholen.com, abstauben24.com, informiert-entscheiden.com, bestens-privatversichert.com, …), irreführende erlogene Betreffzeilen (“Ihre Gutschrift….”, “Ihr Vertrag läuft aus…”), Fake-Abmeldefunktionen, die einen anschließend noch zuverlässiger mit dem gleichen Müll […]

…weiterlesen…

Der 31. Juni – oder warum man sich als Ebay-Affiliate manchmal wirklich Gedanken macht…

02.07.2011
Thumbnail image for Der 31. Juni – oder warum man sich als Ebay-Affiliate manchmal wirklich Gedanken macht…

Als Ebay-Affiliate kennt man das: immer mal wieder steigt das Reporting aus oder präsentiert SEHR merkwürdige Zahlen… das ist bei der Größe und Komplexität des Systems manchmal sogar nachvollziehbar (manchmal auch nicht – QCP bleibt ein Mysterium… ). Üblicherweise bekommen die Jungs und Mädels vom EPN-Team das Zahlenspiel relativ schnell wieder in den Griff, die […]

…weiterlesen…

Cccreative Pause – im WebMarketing sind alle vom Affen gebissen…

01.07.2011
Thumbnail image for Cccreative Pause – im WebMarketing sind alle vom Affen gebissen…

Ich hatte die letzte Zeit wenig Lust und Zeit, hier zu schreiben. Das lag teilweise daran, daß ich mit Ankommen und gemütlichem Vor-Mich-Hinleben in meiner neuen Heimat (ich bin vor rund einem Jahr nach Paraguay ausgewandert) beschäftigt war. Ein weiterer Faktor war aber, daß meine eigene Entwicklung, die (hoffentlich) nie “abgeschlossen” ist, weiterging und mich […]

…weiterlesen…

Amazon.com – dürfen wir Sie auch mit Muscheln bezahlen?

29.01.2011
Thumbnail image for Amazon.com – dürfen wir Sie auch mit Muscheln bezahlen?

Wenn man wie ich die Entwicklung des Internets seit seiner Entstehung verfolgt und begleitet, ist es immer wieder faszinierend (und frustrierend) zu sehen, wie Machtstreben, Konkurrenzdenken und Gier und anzugtragende Controller und Manager einstige Pionierfirmen zu Imperien aufblähen, die innerhalb weniger Jahre sich unflexibler gebärden als ein Stahlkocher oder eine Kohlezeche… Stichwort Kohle. Ich rede […]

…weiterlesen…

WordPress Kurztip: Links in Captions

29.01.2011
Thumbnail image for WordPress Kurztip: Links in Captions

Wer in seinen Artikeln Bilder einbindet und dabei die “Captions”, die Bildunterschriften-Funktion von WordPress verwendet, bemerkt schnell eine fiese Limitierung, man könnte es auch einen saudämlichen Bug nennen: Fügt man einen Link zur Caption hinzu, egal ob im Visuellen Editor oder im HTML-Editor, schrottet WordPress den Link, oder die ganze Caption geht baden und das […]

…weiterlesen…